Ein Vorgeschmack auf den Charme der Alten Welt: Entdecken Sie den österreichischen Einfluss im amerikanischen Stil 

Willkommen Weinliebhaber und neugierige Genießer! Heute laden wir Sie auf eine Reise ein, um die verborgenen Schätze der amerikanischen Weinszene mit einem Hauch von USA der Alten Welt zu entdecken. Obwohl Österreich vielleicht nicht das erste Land ist, das einem in den Sinn kommt, wenn man an renommierte Weinregionen denkt, hat sein Einfluss still und heimlich seinen Weg über den Atlantik gebahnt und hier in den Vereinigten Staaten einige wirklich außergewöhnliche Weine hervorgebracht.

Hier In diesem Blogbeitrag tauchen wir in die faszinierende Welt österreichischer Weine ein, die in verschiedenen Teilen Amerikas zu finden sind. Von der Erkundung beliebter Rebsorten, die ihren österreichischen Vorbildern ähneln, bis hin zur Entdeckung der Regionen, in denen diese einzigartigen Weine hergestellt werden – machen Sie sich bereit für ein fesselndes Abenteuer voller reichhaltiger Aromen und nuancierter Profile. Schnappen Sie sich also Ihr Lieblingsglas und lassen Sie uns gemeinsam auf diese wunderbare Erkundungstour gehen! Prost!

Beliebte Rebsorten, die in österreichischen Weinen und ihren amerikanischen Pendants verwendet werden

Die österreichische Weinindustrie verfügt über eine beeindruckende Vielfalt an Rebsorten, von denen jede ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter zum Endprodukt beiträgt. Ein Beispiel dafür ist der Grüne Veltliner, eine weiße Traube, die für ihre lebendige Säure und Noten von grünem Apfel und weißem Pfeffer bekannt ist. In den Vereinigten Staaten haben Winzer diese Sorte angenommen, insbesondere in Regionen wie Oregon und Kalifornien. Amerikanische Grüne Veltliner weisen ähnlich pikante Aromen mit einem Hauch Mineralität auf, die dem Gesamtprofil Tiefe verleihen.

Eine weitere beliebte österreichische Traube, die auf amerikanischem Boden für Aufsehen sorgt, ist Blaufränkisch. Diese rote Rebsorte wird für ihre dunklen Fruchtaromen, würzigen Untertöne und eleganten Tannine gefeiert. Obwohl Blaufränkisch nicht so häufig angebaut wird wie andere europäische Rebsorten, hat er bei abenteuerlustigen Winzern in der New Yorker Finger Lakes-Region sowie in Teilen des US-Bundesstaates Washington Anklang gefunden.

Weiter zum Riesling – einer klassischen, weltweit anerkannten Traube aus Deutschland – es kommt auch in den österreichischen Weinbergen zum Ausdruck, die Weine hervorbringen, die für ihre aromatische Intensität und lebendige Säure bekannt sind. In ähnlicher Weise stellen viele amerikanische Weingüter außergewöhnliche Rieslinge her, die das gleiche Gleichgewicht zwischen Süße und Säure aufweisen und gleichzeitig einzigartige regionale Nuancen einbeziehen.

Zu guter Letzt dürfen wir Zweigelt nicht übersehen – eine vielseitige rote Rebsorte aus Österreich, die mittlere Weine erzeugt Körperreiche Weine voller Kirschfruchtigkeit und einem Hauch von schwarzem Pfeffer. Auch mehrere US-Regionen nutzen diese Vielfalt; Vor allem in Oregon experimentieren die Produzenten damit, sie zu vermischen oder sortenreine Abfüllungen herzustellen, die ihre charakteristischen Eigenschaften einfangen.

Wie Sie sehen können, haben diese beliebten österreichischen Trauben in verschiedenen Bundesstaaten erfolgreich ihre amerikanischen Gegenstücke gefunden und inspirieren talentierte Winzer, die danach suchen neue Dimensionen in ihren Kreationen. Wenn Sie also das nächste Mal in Ihrem örtlichen Weinladen nach einer Flasche greifen oder einen Besuch in einem nahegelegenen Verkostungsraum planen, halten Sie Ausschau nach diesen faszinierenden Rebsorten im österreichischen Stil, die hier in Amerika von leidenschaftlichen Händen neu interpretiert wurden!

Regionen in den Vereinigten Staaten, die Weine im österreichischen Stil produzieren

Regionen in den Vereinigten Staaten, die Weine im österreichischen Stil produzieren

Die Vereinigten Staaten sind vielleicht nicht das erste Land, das einem in den Sinn kommt, wenn man an Weine im österreichischen Stil denkt, aber es gibt mehrere Regionen im ganzen Land, in denen dies der Fall ist hat diese einzigartige Weinbautradition angenommen. Von Oregon bis New York verleihen diese Regionen den klassischen österreichischen Rebsorten ihre eigene Note.

Im pazifischen Nordwesten, insbesondere im Willamette Valley in Oregon, gibt es eine wachsende Zahl von Weingütern, die herausragende Weine im österreichischen Stil produzieren . Das kühle Klima und die vulkanischen Böden der Region schaffen ideale Bedingungen für Trauben wie Grüner Veltliner und Blaufränkisch. Diese Winzer sind bestrebt, die lebendige Säure und Mineralität einzufangen, die österreichische Weine ausmachen.

Auf dem Weg nach Osten hat sich die kalifornische Zentralküste auch zu einer Brutstätte für die österreichisch inspirierte Weinproduktion entwickelt. Weingüter in Gegenden wie Santa Barbara County und Paso Robles haben erfolgreich Rebsorten wie Zweigelt und St. Laurent angebaut. Diese Rotweine zeichnen sich durch reichhaltige Fruchtaromen und eine elegante Struktur aus, die an ihre österreichischen Pendants erinnern.

Noch weiter östlich hat sich die Region Finger Lakes im Bundesstaat New York mit aromatischen Weißweinsorten, die in Österreich häufig vorkommen, einen Namen gemacht. Besonders hervorzuheben ist hier der Riesling, dessen Erzeuger trockene Sorten herstellen, die blumige Aromen und eine klare Säure aufweisen. Auch andere germanische Rebsorten wie Grüner Veltliner gedeihen in diesem Terroir mit kühlem Klima.

Verpassen Sie nicht den US-Bundesstaat Washington, wenn es um Weine im österreichischen Stil geht. Das Columbia Valley AVA gewinnt Anerkennung für seine außergewöhnlichen Rieslinge, die helle Zitrusnoten aufweisen, die durch eine lebendige Säure ausgeglichen werden – Eigenschaften, die oft mit Rieslingen aus der österreichischen Wachau in Verbindung gebracht werden

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *